Mag.a Irene Zehenthofer

Studium der Theater- Film- und Medienwissenschaft und Soziologie an der Universität Wien. Seit 2010 Mitarbeit am Institut für Soziologie. Arbeitsschwerpunkte: Filmsoziologie, österreichischer Film, Sozialstruktur, Milieu und Habitus.

Publikationen:

Eva Flicker/Irene Zehenthofer: "Repräsentationen von Armut und sozialer Ausgrenzung im Österreichischen Film". In: Armut in Österreich. Bestandsaufnahme, Trends, Risikogruppen. Hg. v. Roland Verwiebe. Wien: Braumüller 2011, S. 328-347.

Biografische Angaben aktualisiert am 10.12.2011

Rezensionen: