Mag.a Katharina Müller

Studium der Romanistik und der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien. Seit 2011 DOC-Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) mit Dissertationsprojekt "Framing Haneke. Zu den Potentialen eines 'nationalen' (Autoren-)Kinos in Zeiten globalen Filmmarketings" und Lehrbeauftragte für Medienwissenschaft am Wiener Institut für Romanistik. Forschungsschwerpunkte: Geschichte und Theorie der Film- und Medienwissenschaft, Medialität/'Intermedialität'/Akteur-Netzwerk-Theorie, Subjektverhandlungen in den Kulturwissenschaften.

Biografische Angaben aktualisiert am 18.06.2012

Rezensionen: