Dr. Sarah-Mai Dang

Dr. Sarah-Mai Dang, Film- und Medienwissenschaftlerin am Lehrstuhl "Digitale und Audiovisuelle Medien" in der Fachgruppe Medienwissenschaft der Universität Bayreuth; davor Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SfB 626 "Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste" sowie am Seminar für Filmwissenschaft, beides an der Freien Universität Berlin; Studium der Filmwissenschaft in Berlin, Ann Arbor und Paris; Forschungsschwerpunkte: digitale Medienpraktiken in der Wissenschaft, Filmästhetik, Filmgeschichte, feministische Filmtheorie, Gender Studies, Genretheorie.

Publikationen:

- Gossip, Women, Film and Chick Flicks, London/New York: Palgrave Macmillan 2016

 

- Chick Flicks. Film, Feminismus und Erfahrung, Berlin/Hamburg: oa books/tredition 2016

 

- "Feministische Filmtheorie", in: Britta Hartmann, Ursula von Keitz, Markus Kuhn, Thomas Schick, Michael Wedel (Hg.): Handbuch Filmwissenschaft, Stuttgart: Metzler Verlag 2017. (in Vorbereitung)

e-Mail:

sarah-mai.dang@uni-bayreuth.de

Webseite:

http://www.oabooks.de

Biografische Angaben aktualisiert am 29.05.2017

Rezensionen: